Blauer Ball 2022 – Partypremiere im Grand Elysée

Der “Blaue Ball” existiert nun seit 25 bereits Jahren, also wurde folgerichtig das 25-jährige Bestehen gefeiert. Doch es war erst die 24. Ausgabe des Charity-Events, denn einmal machte die Pandemie einen Strich durch die Rechnung. Inzwischen hat sich der Ball von einer privaten Party zu einer der größten Wohltätigkeitsveranstaltungen Deutschlands entwickelt. Die coronabedingte Unterbrechung hat schließlich auch eine positive Seite: Im kommenden Jahr gibt es wieder ein Jubiläum zu feiern, dann die tatsächlich 25. Ausgabe im 26. Jahr. Eindeutig war jedenfalls der Anlass der Festlichkeiten: Zugunsten der Kinderkrebsstation des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf wurde bis weit nach Mitternacht gefeiert.

 

Trotz einiger zeitgleich stattfindender Veranstaltungen am selben Tag in Hamburg und ganz Norddeutschland wie dem Kampf vom Universum-Boxstall oder der Eröffnung der Karl May-Festspiele in Bad Segeberg ließen es sich etwa 700 Gäste, darunter auch viele Prominente, nicht nehmen, beim „Blauen Ball“ dabei zu sein. Mit dem Besuch von Carlo von Tiedemann, Hinnerk Baumgarten und Enno von Ruffin hatte die Veranstaltung einige norddeutsche Medien-Stars zu bieten.

 

Party-Premiere im Grand Elysée Hotel

 

Als Moderatorin führte Anna Planken durch den Abend, und auch sonst war für die Unterhaltung des Publikums gesorgt: Live-Musik kam unter anderem vom Musical-Duo Kathy Savannah Krause und Dale Tracy mit einem Medley aus “Phantom der Oper”, der Live-Band “Soulisten”, DJ Morris Teschke sowie von Udo Lindenberg-Double Rudi Wartha. Auch die Tombola mit Preisen, die laut Angaben des Veranstalters einen Gesamtwert von 100.000 Euro hatten, kam bestens an. Für das leibliche Wohl der Besucher servierte das Grand Elysée Hotel als Ausrichter der Veranstaltung ein Gala-Buffet.

 

„Helfen und Spaß haben“

 

Organisator Günter Ehnert zeigte sich erleichtert und zufrieden, dass es nun nach mehreren Anläufen, die vom Corona-Virus allesamt zunichte gemacht wurden, endlich wieder eine Gala gab. Das erste Mal fand sie dieses Jahr im Grand Elysée Hotel statt, vorher war man Stammgast im etwas traditionelleren Hotel Atlantic. Auf der Tanzfläche wurde dann noch munter Party gemacht. Ein Grund zum Feiern war auch die eingenommene Spendensumme von insgesamt 27.500 Euro. Der Termin für den nächsten Blauen Ball steht auch schon fest, nämlich der 1. April 2023. Dann wird er, ebenfalls im Grand Elysée Hotel, unter dem Motto „Helfen und Spaß haben“ stehen.

 

Text: Michael Panusch

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Aktuelle News

Kaikua

Anzeige Die Renaissance der Seife Mit den eigenen Freunden ein Unternehmen aufzubauen, erscheint immer mehr Menschen ein erstrebenswertes Ziel zu sein. Nicht nur zusammen Fußball

Weiterlesen »

Miss Germany Experience

Ein Hintergrundbericht von Eiskunstprofi Kat Rybkowski Am Vorabend der Miss Germany Experience reiste ich bereits voller Vorfreude nach Hamburg. Pünktlich und bestens vorbereitet ging es

Weiterlesen »