Circus Krone die wahren Stars der Manege
Circus Krone die wahren Stars der Manege

Die wahren Stars der Manege: Der Circus Krone macht Station in Hamburg

Nach zweijähriger pandemiebedingter Zwangspause sind viele Veranstaltungen und Unterhaltungsshows nun wieder zurück. So auch der berühmte Circus Krone aus München, der für seinen Qualitätsstandart bereits mit dem BigTopLabel-Preis ausgezeichnet wurde. Er gastiert ab dem 8. September in Hamburg. Zunächst macht er bis zum 16. Oktober auf dem Heiligengeistfeld Halt, dann schlägt er seine Zelte noch vom 19. bis zum 23. Oktober auf der Horner Rennbahn auf. Das traditionsreiche Zirkusunternehmen präsentiert eine Neuauflage des erfolgreichen Programms „Mandana – Circuskunst neu geträumt“. Die Produktion dreht sich in einer etwa zweieinhalbstündigen Show um die Geschichte der Liebe einer Pferdeprinzessin zu einem Löwenmann als modernes Märchen.

Internationales Ensemble zeigt ein facettenreiches Programm

Das Publikum wird in der nostalgischen Erzählung in die Zirkuswelt der 20-er Jahre des letzten Jahrhunderts versetzt. Vor der Kulisse eines goldenen Palastes präsentieren insgesamt 33 Artisten aus zehn Ländern ihre künstlerischen Darbietungen. Diese reichen vom großen Luftschaubild über die Strongman-Kür der mongolischen Truppe Khadgaa und dem ukrainisch-russischen Duo Flash of Splash bis zu Eliane und Daniel Stipka, die in ihre Akrobatikshow tänzerische Elemente einbauen und der Mustafa Danguir-Hochseiltruppe. Doch es gibt nicht nur waghalsige sportliche Höchstleistungen zu sehen, auch der Humor kommt nicht zu kurz. Für Lacher unter den Zuschauern sorgt der italienische Komiker Lorenzo.

Tierische Stars stehen im Mittelpunkt

Die eigentliche Attraktion sind jedoch die vierbeinigen Akrobaten in der Manege. Die Zirkusdirektorin Jana Mandana Lacey-Krone etwa zeigt ihre Pferdedressur, außerdem bietet sie gemeinsam mit Hans-Ludwig Suppmeier eine Kostprobe ihrer Reitkunst dar. Ihr Ehemann und Zirkusdirektor hingegen, der Dompteur Martin Lacey jr. aus Großbritannien, geht bei seiner Raubtiershow auf Tuchfühlung mit Tigern und Löwen. Somit ist bei dem vielfältigen Programm für jeden, ob groß oder klein, etwas Interessantes dabei. 

Termine:
Hamburg – Heiligengeistfeld: 8. September bis 16. Oktober 2022
Festliche Abendpremiere am Donnerstag, den 8. September um 19:30 Uhr
Weitere Vorstellungen:
Mo.-Sa. 15.30 Uhr u. 19.30 Uhr, Sonn- und Feiertage 14.00 Uhr u. 18.00 Uhr
Keine Vorstellungen:
12. und 13.09.2022; 19. und 20.09.2022; 26. und 27.09.2022; 04.10.2022
Letzte Show: Sonntag, 16.10.2022 um 14.00 Uhr

Hamburg – Auf der Horner Rennbahn: 19. Oktober bis 23. Oktober 2022
Mo.-Sa. 15.30 Uhr und 19.30 Uhr Sonn- und Feiertage 14.00 Uhr und 18.00 Uhr
So. 23.10.2022 10.00 Uhr und 14.00 Uhr

Vorverkauf: www.eventim.de
Tickets: www.circus-krone.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Aktuelle News

Genau hingeschaut

Model und Polizist Jens F.  Über das Modeln als Neben-oder Hauptberuf In der letzten Ausgabe habe ich der Cityglow ein Interview über mich und meine

Weiterlesen »

Die Wracks von Falkenstein

Im Hamburger Stadtgebiet erwartet dich eine Natur, die für deutsche Städte einfach einzigartig ist. Hamburg steckt für Besucher, wie auch für ihre Bewohner immer voller

Weiterlesen »