Iryna Thater

Mode als Ausdruck individueller Kreativität

Eigentlich ist Iryna Thater gelernte Betriebswirtin bei einer etablierten alteingesessenen Bank im Vertrieb. Als Mutter von drei Kindern mit einem Vollzeitjob fehlte die Zeit stets für alles. Besonders für Dinge wie Freizeit oder inspirierende Posts auf Social Media. Erst im Mutterschutz fand sie die Zeit und die Muse, sich komplett der Social Media Welt zu verschreiben.

Vor drei Jahren begann alles mit der Anfrage einer Modefirma. Diese wollte die modebewusste Hanseatin für ihre öffentlichen Kanäle engagieren. Mit sehr viel Zeit, Kreativität und Inspiration verbunden, neben dem Vollzeitjob Mama und Frau zu sein. Während des Lockdowns fand sie endlich die Möglichkeit, um eigene Styles zu gestalten und ihre Community immer weiter auszubauen.

Nicht selten verarbeitet sie Inspiration aus Filmen und Serien in ihrem Styling. Wie erst kürzlich mit speziell abgestimmten Outfits passend zum aktuellen Kinofilm „House of Gucci“. Ein anderer wichtiger Teil ihrer Arbeit ist die Zusammenarbeit mit lokalen Brands. Gemeinsam mit den Kooperationspartnern werden ihre Favoriten zu speziellen Looks zusammengestellt. Neben Farb- und Stoffwahl nach aktuellen Trends steht vor allem eines im Vordergrund: der Transport ihrer Persönlichkeit und Authentizität nach außen.

Natürlich ist die Erziehung und Förderung der Kinder Priorität Nummer eins für sie. Mode ist für Iryna eine Möglichkeit der Selbstverwirklichung. Auf lange Sicht würde sie gern ein eigenes Label aufbauen. Sie will anderen Menschen Vorbild und Inspiration zugleich sein. Keine klassische Modedesignerin, sondern eine Quereinsteigerin, die ihr eigenes Gespür für Formen und Farben hat. Eine tägliche Quelle für ihre kreative Energie bezieht sie aus dem Klavierspielen. Durch die Musik und den Fokus auf das Wesentliche kann sie sich leiten lassen. Beim Spiel lässt sie sich treiben und kann den strukturierten Alltag einmal für eine Zeit hinter sich lassen.

Credits: Schomburg

Links: @fashion.style.iryna

 

Schuhe: Maison Baum

Mantel: Madeleine

 

Kleid: Katharina Arnoldt 

Schuhe: Maison Baum

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Aktuelle News

Nissis Kunstkantine

Im Herzen der HafenCity befindet sich ein außergewöhnlicher Ort, der Kulinarik und Kunst miteinander verbindet. In der Kunstkantine finden Veranstaltungen von und mit der lokalen

Weiterlesen »

Das Brot neu erfunden.

Das Klischee besagt: Alle Jungen wollen Rennfahrer, Feuerwehrmann oder Astronaut werden. Doch manch einer weiß bereits in Kindheitstagen, dass er einen anderen Weg einschlagen wird.

Weiterlesen »