Milo Sushi & Steak Club – Eine TOP Adresse in Hamburg

Anzeige

Fernöstliche Gaumenfreuden der etwas anderen Art

Sushi und Steak? Passen diese beiden Komponenten eigentlich zusammen? Diese Frage kann mit einem klaren „Ja“ beantwortet werden und das wird im Milo Sushi & Steak Club Tag für Tag unter Beweis gestellt. Der Erfolg gibt dem mitten in der Corona Krise im Juli 2021 eröffneten Restaurant recht. Nur 10 Minuten fußläufig von der Alster entfernt, präsentiert sich der Sushi & Steak Club „Am Mittelweg 146“ in bester Lage. Im Innen- und im Außenbereich finden jeweils 60 Gäste Platz und die moderne Einrichtung enthält ansprechende Komponenten aus der Londoner Restaurantszene. 

Hier kommt jeder auf seine Kosten

Das Geheimnis des Erfolgs liegt sicherlich an den köstlichen Speisen, die auf dekorative Weise angerichtet werden. Doch auch die Auswahl der Leckereien spiegelt den besonderen Anspruch wider. Die euroasiatischen Speisen bietet für jeden Geschmack etwas an. Wer Sushi liebt ist hier ebenso gut aufgehoben, wie die klassischen Steakfans. Als absoluter Bestseller hat sich die Sushiplatte für zwei Personen etabliert. Wer das Steak bevorzugt, der darf sich auf hochwertiges Fleisch aus Neuseeland freuen, welches im Beefergrill professionell zubereitet wird.

Die Betreiber agieren mit großer Leidenschaft

Im Milo Sushi & Steak Club ist der Gast nicht einfach nur Gast. Er soll sich vielmehr wie zuhause fühlen und gerade der persönliche Kontakt ist den Gastgebern wichtig. Geführt wird das Restaurant von Milad Forouhar und Andre Nykodym, die für ihre Gäste immer präsent sind. Die beiden leidenschaftlichen Gastronomen haben sich zusammen getan, weil sie sich perfekt ergänzen und eine optimale Aufgabenverteilung gefunden haben. Währen Milad den Lieferservice und die operativen Geschäfte betreut, kümmert sich Andre um das Restaurant und alle damit verbundenen Arbeiten. Der 40-jährige Andre ist seit 15 Jahren in Hamburg beheimatet. Der gelernte Koch entdeckte schnell seine Berufung und blickt auf eine Vita zurück, die sich sehen lassen kann. Nach drei Jahren im renommierten Art Deco Imperial Hotel in Prag verschlug es ihn nach Hamburg. Hier war er unter anderem im Restaurant Fischereihafen und Tarantella im Einsatz. Seine letzte Station war das TORTUE Hotel, in dem er drei Jahre in der Brasserie als Restaurant Manager tätig war. Der 27-jährige Milad studierte in der Hafencity Bauingenieurwesen. Er orientierte sich beruflich neu und wechselte 2015 als Chef de Rang in das East Hotel Hamburg. Von 2015 bis 2020 war er Brand Ambassador bei Porsche in Hamburg. 2019 eröffnet er das Restaurant Whats Beef. Jetzt haben die beiden Macher mit dem Milo Sushi & Steak Club eine neue Passion gefunden und es scheint, als wäre die Kombination aus hervorragendem Management, besten Zutaten und kochtechnischem Know How nicht zu schlagen.

Milo Sushi & Steak Club

Mittelweg 146

20148 Hamburg

Tel. 040 441 91 825

Mail: info@milosushiclub.de

https://milosushisteakclub.de/

Instagram: @milosushisteakclub

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Aktuelle News

Das Brot neu erfunden.

Das Klischee besagt: Alle Jungen wollen Rennfahrer, Feuerwehrmann oder Astronaut werden. Doch manch einer weiß bereits in Kindheitstagen, dass er einen anderen Weg einschlagen wird.

Weiterlesen »

Toxische Beziehungen

Ich liebe dich, aber du tust mir nicht gut….   Jeder, der schon mal eine längerfristige Beziehung geführt hat weiß, es ist nicht immer alles

Weiterlesen »

Kampf. Kunst. Tanz.

Capoeira Kampf. Kunst. Tanz. Tradition – die bis heute bewegt     Sicher hat jemand schon mal von Capoeira gehört oder den einen oder anderen

Weiterlesen »