Mit Kollagen für mehr Belastbarkeit und Freude am Sport

Anzeige. Egal ob beim Krafttraining, Laufen oder Yoga – es darf bei keinem Training fehlen. Die Rede ist von Kollagen. Denn Kollagen ist ein wesentlicher Bestandteil der Sehnen, Muskel-Faszien und Bänder und sorgt für ausreichend Elastizität und Flexibilität.

Für die ausreichende Versorgung ist die körpereigene Kollagen-Produktion verantwortlich. Allerdings nimmt diese bereits in jungen Jahren zunehmend ab, wodurch die Belastbarkeit schwindet.

 

Experten empfehlen deshalb, den Körper zusätzlich mit ausreichend Kollagen zu unterstützen.

Kollagenpulver gibt es viele, doch nicht alle sind gleich gut. Hier lohnt sich definitiv der genaue Blick auf die Zutatenliste. Qualitativ hochwertige Kollagenpulver beinhalten ein Kollagen-Hydrolysat, um die Bioaktivität zu verbessern.

 

Produkt-Tipp: Tithon Collagen Pulver mit Curcumin. Durch seine einzigartige Wirkstoffkombination aus Collagen, Curcumin und Glucosamin, sowie der hohen Bioaktivität ist es besonders für Sportler interessant. Das enthaltene Curcumin – der wertvolle Teil der Kurkuma-Wurzel – fördert ein starkes Immunsystem. Zusätzlich überzeugt das Produkt durch sein natürliches Orangenaroma für einen fruchtigen und belebenden Geschmack. Gesunde Ernährung bedeutet also nicht, dass man auf einen guten Geschmack verzichten muss. Ein Qualitätprodukt

 

Kollagen-Pulver werden überwiegend mit Shakes, Müsli oder in Wasser gemischt.

Unser Tipp: Etwa 30 – 60 Minuten vor dem Training ein Messlöffel des Tithon Collagen Pulvers mit 100ml Milch genießen. Für ausreichend Flexibilität und einen perfekten Start in ein kraftvolles Training, um das individuelle Fitnessziel zu meistern!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Aktuelle News

Genau hingeschaut

Model und Polizist Jens F.  Über das Modeln als Neben-oder Hauptberuf In der letzten Ausgabe habe ich der Cityglow ein Interview über mich und meine

Weiterlesen »